3. Spieltag: SGM Herlazhofen/Friesenhofen - SV Gebrazhofen

Derbytime
Am Samstag den 03. September stand das Derby gegen den SV Gebrazhofen vor der Türe. Die komplette Mannschaft wollte gegen den Nachbarn endlich den ersten Dreier der Saison einfahren um in die Erfolgsspur zu kommen.
Das Spiel war von einem sehr hektischen Spielbeginn geprägt, in dem die Gäste zunächst besser ins Spiel fanden und sich einige wenige Chancen herausspielten. Die SGM kam nach 10-15 Minuten immer besser in die Partie und erzielte in der Folge das 1:0 durch einen Elfmeter von Maximilian Hengeler, welchem nach schöner Vorarbeit von Dominic Mayinger auf Timo Blum ein Foulspiel vom gegnerischen Torwart vorangegangen war. Mit dem Rückenwind des 1:0 erarbeitete sich die SGM jetzt Chance um Chance, die leider allesamt wie in den Spielen zuvor nicht genutzt werden konnten. Nach der Halbzeit rissen die Gäste aus Gebrazhofen die Partie nach und nach an sich und erzielten nach einem Konter den 1:1 Ausgleichstreffer. Torwart Christoph Jeni wurde jetzt immer mehr Mittelpunkt des Spiels, mit einer Glanztat nach der anderen bewahrte er die SGM vor einem drohenden Rückstand. Die Partie wurde nach und nach für den Schiedsrichter immer unübersichtlicher, eine strittige Aktion folgte die nächste. In der Nachspielzeit gelingt den Gästen dann nach einem Eckball schlussendlich der 2:1 Siegtreffer, der unserer Mannschaft den mittlerweile nahezu von Torwart Christoph Jeni allein festgehalten Punkt entreißt. Nun heißt es nach drei knappen Spielen in Folge den Kopf oben zu behalten und in den kommenden Spielen in die Erfolgsspur zu kommen.

Endergebnis zweite Mannschaft:
SGM Herlazhofen/Friesenhofen II – SV Gebrazhofen II 0:1

Zurück