1. Spieltag: SGM Herlazhofen/Friesenhofen - TSV Opfenbach

Nach 7 Wochen Vorbereitung war das Ziel am Sonntag auf dem Ebnat in Friesenhofen für jeden klar: 3 Punkte sollten gegen den TSV Opfenbach einen guten Saisonstart einläuten.
Die SGM begann stark und ließ den Gästen aus Opfenbach in der Anfangsphase wenig Chancen um ins Spiel zu kommen. Die Folge des starken Auftaktes war dann das rasche 1:0 durch Neuzugang Marco Russo, der nach intensivem Nachsetzen von Nico Lingenheil den Ball ins leere Tor einschieben konnte. Die TSV kam zwar zu vereinzelten Chancen, die jedoch von Torwart Manfred Seufert vereitelt wurden. Kurze Zeit später erhält die SGM einen Elfmeter, der leider vergeben wurde.
Der TSV Opfenbach kam dann immer besser ins Spiel und erzielte kurz vor der Halbzeit den 1:1 Ausgleichstreffer. Die SGM konnte auch nach der Halbzeit nicht mehr wirklich ins Spiel zurück finden und musste infolgedessen den Gegentreffer zum 1:2 nach einem Freistoß aus kurzer Distanz hinnehmen. In Minute 75 bauten die Gäste aus Opfenbach ihren Vorsprung durch einen sehenswerten Lupfer zum 3:1 aus. Peter Badstuber konnte in der 87 Minute nach einer Flanke von Özgür Kaynak per Kopf zwar auf 3:2 verkürzen, doch der Anschlusstreffer kam zu spät. Opfenbach nimmt die 3 Punkte vom Ebnat mit nach Hause, Glückwunsch an unsere Gäste!
Jetzt gilt es nächste Woche mit einer Leistungssteigerung gegen Liga-Neuling FV Rot-Weiß Weiler 2 die ersten 3 Punkte nach Hause zu holen um nicht direkt auf einen der unteren Plätze abzurutschen.

Zurück